header_left header_top header_right

Please install Flash® and turn on Javascript.

Willkommen > Umwelt
 

Umwelt

Umwelt

Erneuerbare Energien vermeiden jährlich mehrere Millionen Tonnen an Treibhausgasemissionen. Im Jahr 2008 haben Wind- und Bioenergie, Wasserkraft und Solarenergie insgesamt 112 Millionen Tonnen CO2 vermieden.

Die Nutzung Erneuerbarer Energien anstelle von Erdöl, Kohle und Erdgas ist der wichtigste Weg zur Erreichung der Reduktionsziele für klimaschädliche Treibhausgase.

Allein 56 Mio. Tonnen CO2-Einsparung bewirkte das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), das die Erhöhung des Anteils Erneuerbarer Energien an der Stromversorgung zum Ziel hat.

Wird das Ausbaupotenzial im Strom-, Wärme- und Mobilitätssektor weiterhin gezielt erschlossen und bis zum Jahr 2050 mindestens 50 % der in Deutschland benötigten Energie durch Erneuerbare Energien gedeckt, können rund 370 Mio. Tonnen CO2 jährlich vermieden werden. Dies entspricht bereits rund 45 % des CO2-Ausstoßes, der derzeit durch die gesamte Energieerzeugung in Deutschland verursacht wird.

EE-CO2-Vermeidung-2008

Ausbau_EE-CO2Emissionen

 

aee-verantwortung-klimawandel

Klimafaktoren_01
Natürliche Klimafaktoren können den Anstieg der globalen Temperatur nicht erklären, denn Sonnen- und Vulkanaktivitäten lassen den globalen Strahlungshaushalt zwar schwanken, aber nicht steigen. Die Erwärmung verläuft dagegen parallel zum steigenden CO2-Gehalt in der Atmosphäre. Industrieländer tragen eine besondere Verantwortung beim Umgang mit dem Klimawandel. Sie stoßen pro Kopf deutlich mehr Kohlendioxid aus, als die Entwicklungsländer - und das bereits über Jahrzehnte hinweg. Die Industriestaaten verfügen aber auch über die technischen Möglichkeiten, den Treibhausgasausstoß drastisch zu reduzieren, beispielsweise durch den Einsatz Erneuerbarer Energien. Laut Weltklimarat (IPCC) müsste der weltweite Ausstoß von CO2 bis zum Jahr 2050 halbiert werden, um katastrophale Auswirkungen des Kliamwandels zu verhindern. Für die Industrieländer bedeutet das eine Minderung um 80 Prozent.

Quelle: Agentur für Erneuerbare Energien, Berlin

 
 
NIELAND Solar
 

Home